Lade Veranstaltungen

Unternehmensmobilität in Europa ohne Regime-Hopping?

Termin

Datum:
26. November
Zeit:
18:00 bis 21:00

Veranstaltungsort

Gaststätte Hirschchen
Alt Pempelfort 2
40210 Düsseldorf

Unternehmensmobilität in Europa ohne Regime-Hopping?

Dr. Norbert Kluge
Maxi Leuchters
Institut für Mitbestimmung und Unternehmensführung der Hans-Böckler-Stiftung 

In den vergangenen zehn Jahren sind im Europäischen Binnenmarkt Arbeitnehmerrechte direkt oder indirekt oder „faktisch“ geschleift und missachtet worden, insbesondere bei Löhnen, der Tarifbindung, bei sozialen Sicherungssystemen und bei der Arbeitnehmerbeteiligung.
Im Kontrast dazu hatte Der Präsident der Europäischen Kommission zu Beginn seiner Amtszeit ein sozialeres Europa (Soziales Tripple A) angekündigt. In der EU wird zur Zeit ein umfangreiches Paket zur Angleichung des Gesellschaftsrechts vorbereitet. Dabei geht es vor allem um Mobilitäts- und Registrierungsvorschriften für Unternehmen.

Ist dieses EU Company Mobility Package der richtige Schritt zur Harmonisierung, inklusive europäischer Mindeststandards zur Unterrichtung, Anhörung und Mitbestimmung der Arbeitnehmer? Oder wird es weiteren Unternehmenssitzverlagerungen in Mitgliedstaaten mit niedrigen Sozialstandards, Unternehmenssteuersätzen (Regime-Hopping) und Briefkastenfirmen Vorschub leisten?

Dr. Norbert Kluge, der Leiter der Abteilung Mitbestimmungsförderung der Hans-Böckler-Stiftung, und Maxi Leuchters werden zu diesem spannenden Thema bei uns referieren. Im Anschluss werden sie Fragen beantworten und mit uns diskutieren.

Einladung_26._November_2018_-_Kluge_-_Regime_Hopping