Lade Veranstaltungen

Geänderter Veranstaltungsort: Justiz in der Kritik: Erodiert der Rechtsstaat?

Termin

Datum:
20. November
Zeit:
19:00 bis 20:45

Veranstalter

ASJ Ruhr-Mitte

Veranstaltungsort

Kulturkantine RE/init e.V.
Am Steintor 3
45657 Recklinghausen
Telefon:
02361 / 3021 - 0
Website:
http://www.reinit.de/

Inhalt von Google Maps

Datenschutz

Der ASJ Unterbezirk Ruhr-Mitte und der ASJ Landesverband NRW laden ein:

 

Justiz in der Kritik: Erodiert der Rechtsstaat?

 

„Skandalurteile“. „Kuscheljustiz“. „Zu weiche Urteile“. „Sexualstraftäter erhalten nur Bewährungsstrafen“. „Niemand hat mehr Respekt vor dem Rechtsstaat“. „Für immer Wegsperren, das Pack“.

Nahezu täglich liest und hört man dieses und ähnliches in den Zeitungen, den so genannten sozialen Medien, im Radio, in talkshows etc.

 

Spricht die Justiz noch „im Namen des Volkes“?

 

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wollen wir uns mit den zahlreichen Vorurteilen (und Wahrheiten?) beschäftigen und konnten hierfür drei erfahrene Praktiker gewinnen:

 

Frank Diembeck, Richter am Amtsgericht Herford, Mitglied im Landesvorstand der ASJ NRW und im Bundesvorstand der ASJ

André Dora, Bürgermeister der Stadt Datteln, zuvor mehrjährige Tätigkeit als Strafverteidiger

Elmar Pleus, Staatsanwalt, derzeit Staatsanwaltschaft Dortmund

 

Tag: Mittwoch, 20.11.2019

Ort: Kulturkantine, Am Steintor 3, 45657 Recklinghausen (Achtung: Geänderter Veranstaltungsort)

Uhrzeit: 19:00 – 20:45 Uhr

Diskussionsleitung: Tim Pfenner, Castrop-Rauxel, Mitglied im Landesvorstand der ASJ NRW

 

Diese Veranstaltung richtet sich nicht nur an Juristinnen und Juristen, sondern an alle rechtspolitisch interessierten Bürgerinnen und Bürger. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Falco Böhlje, Vorsitzender des ASJ Unterbezirks Ruhr-Mitte, stellv. Landesvorsitzender ASJ NRW